Alle Beiträge von Juergen

Digitale Rauschfilter: Möglichkeiten und Grenzen


Bildrauschen ist meist kein ernsthaftes Thema, wenn man unter idealen Lichtbedingungen fotografiert und dabei niedrige ISO Werte einstellen kann. Aber selbst unter diesen sehr guten Bedingungen ist es da. Jeder Bildsensor, egal ob CCD, CMOS oder NMOS, rauscht in Abhängigkeit verschiedener Parameter und Bedingungen. Man sieht aber oft dieses Bildrauschen auf den Fotos kaum oder gar nicht, solange man nicht zum Beispiel die Schatten stark aufhellt.

Sind die Aufnahmebedingungen lichttechnisch ungünstig, dann kann das Bildrauschen schnell zu einem ernsthaften Problem werden. Dies trifft besonders zu, wenn die Pixel der Bildsensoren sehr klein sind, man hohe ISO-Zahlen auf Grund von Lichtmangel oder Stabilitätsgründen einstellen musste oder das verwendete Objektiv nicht gerade lichtstark ist. Selbst die Umgebungstemperatur hat Einfluss auf das Rauschen. Je höher die Temperatur ist, umso größer wird in der Regel die Rauschkomponente, die von Sensor und Sensorelektronik dominiert wird.

Weiterlesen

Magnolien – Designarbeit aus der Natur

Wenn man an einem wunderbaren Frühlingstag durch die Natur oder einen schönen Park läuft und dabei mehr als nur einen kurzen Blick auf die Vielfalt der Blüten an Bäumen und Sträuchern wirft, dann wird einem wieder einmal bewusst, dass Mutter Natur doch eine der besten Designerinnen ist. Eine solche Pracht mit all den feinen Nuancen jahrtausende währender Evolution kann man kaum übertreffen.

Magnolie im Schlosspark

Weiterlesen

Adobe Suite CS 5.5 erscheint

In den letzten Jahren konnte man bei Adobe von durchschnittlichen Update-Zyklen von 18 Monaten ausgehen. Daher hatten viele Nutzer der Adobe Suite mit einer Version CS6 im Spätherbst 2011 gerechnet. Nun hat allerdings Adobe offiziell verkündet, dass man schneller auf neue Anforderungen reagieren will, indem man auch Zwischenversionen der Adobe Suite erstellt.

Dementsprechend soll bereits ab Mitte Mai 2011 die Version CS5.5 in den USA und Europa verfügbar sein. Es klingt so, als ob auch die deutsche Version schon zu diesem Zeitpunkt verkauft wird.

Die Preise liegen immer noch in ähnlichen Regionen wie bei den Vorgängerprodukten, allerdings gibt es neben den normalen Update-Optionen nun auch die Möglichkeit des Erwerbs eines Abos für eine Suite oder ein Einzelprodukt. Ein solches Abo lohnt sich wahrscheinlich besonders für Nutzer, die ein solches Paket nur für ein bestimmtes Projekt in einer begrenzten Zeit benötigen.

Für welche Nutzer ein Umstieg von einer älteren Version sinnvoll ist wollen wir ein wenig auf Basis bisher veröffentlichter Feature in den nächsten Artikeln beleuchten.