Chicago Thoughts

Ich werde mal ein wenig über Chicago plaudern, wenn ich denn schon mal wieder in dieser Metropole bin. Ich mag diese Stadt, auch wenn sie im Winter, und der dauert hier doch manchmal ziemlich lang, für Wärmebedürftige eher zu kalt und windig ist.

Schon der Anflug ist faszinierend, auch wenn der O’Hare International Airport gute 20 Meilen, also ca. 32 km, außerhalb der Stadt liegt. Aber allein die gewaltige Seenlandschaft, die Great Lakes, mit den Wolkenkratzern direkt am Lake Michigan machen Eindruck, nicht nur auf den Erstbesucher, sondern auch auf Wiederkehrer wie mich, die bestimmt schon ein Dutzend Besuche dieser Stadt hinter sich haben.

Es ist schwer zu sagen, was man als Kurzbesucher in dieser Stadt unbedingt sehen sollte. Kunstinteresierte wie ich es auch bin sollten natürlich unbedingt das Art Institute of Chicago besuchen, ein Bummel auf der Magnificient Mile stellt ein absolutes MUSS dar, auch wenn man anderswo wesentlich günstiger einkaufen kann und ein Spaziergang am Lake Michigan ist natürlich in das Programm aufzunehmen.

Der Höhepunkt eines Erstbesuchs, und dies im wahrsten Sinne des Wortes, ist aber ein Blick vom Sears Tower. Der Sears Tower ist zwar seit einigen Jahren nicht mehr das höchste Gebäude der Welt, da die asiatischen und arabischen Metropolen den Wettlauf um diesen Award mittlerweile unter sich ausmachen, aber wenn man auf der Aussichtsplattform des Sears Tower steht hat man auf jeden Fall das Gefühl, dass es kaum noch höher geht. Es ist einfach faszinierend und ich werde in einem meiner nächsten Beiträge einige Fotos und Views stellen.

Ferris Wheel, das weithin sichtbare Riesenrad am Navy Pier am Lake Michigan, lädt zu einem alternativen Höhenflug mit Blick über die Stadt ein, wobeo ich dies an wärmeren Tagen vorziehen würde.

So, ich muss noch ein wenig an meinem augenblicklichen Projekt arbeiten und werde gleich ein paar amerikanische Kollegen treffen. Also werden sich jetzt meine Gedanken für heute erst einmal wieder auf meine Arbeit konzentrieren.

Aber bald erzähle ich mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.