Schlagwort-Archive: Topaz Labs

TOPAZ CLEAN Filter – Kanten und Texturen verändern – Teil 3

Im 3. Teil des Artikels über den Effekt-Filter Topaz Clean möchte ich an einem kleinen Beispiel die Möglichkeiten dieses Filters zur einfachen Gestaltung von stylischen Motiven für Websitegestaltung, Flyern und anderen Designs zeigen.

Ausgangspunkt ist ein Motiv, das ich in der Bretagne fotografiert hatte und dann für die Gestaltung meiner Website verwenden wollte. Das Motiv wirkte interessant und war auf einer alten Burg zu finden. Für die Website wollte ich es aber ein wenig moderner gestalten und im Sinne eines Cartoons mit fraktalen Elementen gestalten.

Da die Website viele Gestaltungselemente dieser Art bekommen soll habe ich eine einfache und schnelle Variante gesucht, ohne dass das Ergebnis unbedingt perfekt werden soll.

Hier ist das Original zu sehen.

Weiterlesen

TOPAZ CLEAN Filter – Kanten und Texturen verändern – Teil 2

Reduzierung der Bildauflösung zur Variation der Filterwirkung

Im ersten Teil meines Artikels zum TOPAZ CLEAN, den Effektfilter von Topaz Labs, habe ich einen groben Überblick über den Filter, die Installation und die Presets gegeben. Sie werden also einen ersten Eindruck von den Wirkungen der einzelnen Voreinstellungen und Schieberegeler gewonnen haben.

Vielleicht haben sie auch bereits die 30-Tage-Testversion von der Website von Topaz Labs heruntergeladen. Wenn nicht, dann können sie zu der Website von Topaz Labs auch direkt über das nebenstehende Banner gelangen.

In diesem zweiten Teil des Artikels zu dem Filter Topaz Clean werden wir uns kurz mit der Wirkung der Bildauflösung des zu bearbeitenden Motivs auf die Ergebnisse des Filters befassen. Auch ohne die Algorithmen hinter dem Effekt-Filter im Detail zu kennen ist es naheliegend, dass die Anzahl der Bildpunkte in den Texturen bzw. die Bildauflösung einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben wird. Je geringer die Bildauflösung umso größer sind die Verzerrungs- bzw. Glättungseffekte und wenn man genau nach diesen surrealistischen Effekten optimieren möchte dann bringt eine reduzierte Auflösung oft das beste Ergebnis.
Weiterlesen

TOPAZ CLEAN Filter – Kanten und Texturen verändern – Teil 1

Topaz Effekt Filter

Ich benutze Adobe Photoshop schon seit vielen Jahren und benutze auch viele der mitgelieferten Filter für meine Projekte. Für einige Anwendungen reichen sie aber einfach nicht aus oder die Nachstellung der gewünschten Filtereffekte mit einzelen Schritten der verfügbaren Werkzeuge wäre einfach zu aufwändig und zeitraubend.
Daher bin ich immer mal auf der Suche nach neuen Filtertools, die als plugin für Photoshop oder auch als stand-alone verfügbar sind.
Ich bin vor einigen Monaten auf die Firma TOPAZ LABS aus den USA gestoßen und habe auch bereits über deren Angebote an Filtern und anderen Werkzeugen zur Bildbearbeitung berichtet.

Jetzt möchte ich einige der Filter an konkreten Beispielen vorstellen und über meine Einsatzfälle und Erfahrungen berichten.

1. Der Effektfilter Topaz Clean

Beginnen werde ich mit einem Effektfilter, der besonders auf Kanten und Strukturen wirkt und für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann. Dieser Filter von TOPAZ LABS nennt sich TOPAZ CLEAN und kann für einen Testzeitraum von 30 Tagen kostenlos von der Website der Firma heruntergeladen werden.

Der TOPAZ CLEAN Filter, der momentan in Version 3 besteht, ist wahrscheinlich ursprünglich für den Anwendungszweck der schnellen Glättung und Harmonisierung von Porträtaufnahmen entwickelt worden. Man kann schnell ungewünschte Detail reduzieren oder entfernen, ohne dabei die Gesamterscheinung zu stark zu beeinflussen. Kanten können geglättet werden oder auch generell verändert werden, was auch besonders bei der Haaren einen interessanten Effekt hervorrufen kann.

Man kann aber mit diesem Filter auch bewusst die Kanten und Strukturen stark verändern, so dass sehr interessante Effekte ähnlich von Fraktalen entstehen. Diese Anwendung hat mich noch mehr begeistert als die Möglichkeiten der leichten Retusche und ich werde dies im folgenden am Beispiel zeigen.

Weiterlesen